Verschaffen Sie sich in folgender Bilderserie einen Eindruck über den Verlauf der Restaurierung.

Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 001-Gesamtansicht des Erkers vor der Restaurierung.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 002-Massiv geschaedigte Ecksubstanz durch mehrfaches Anfahren durch Fuhrwerke und LKWs. Die Holzsubstanz ist in diesem Bereich nicht durch Faueulnis geschaedigt sondern ausschliesslich ausgefasert.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 003-Viele Fehlstellen wurden mit Gips ausgefuellt-hierdurch konnte es zu Feuchtenestern kommen.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 004-Viele offene Konstruktionsstoesse wurden mit Stein und Ziegelsplittern ausgemauert. Als Moertel kam zuerst Kalkmoertel spaeter auch hier Gips zum Einsatz.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 005-Im Bereich der Bruestungsverblechung kam es zu einem Feuchtestau und im Laufe der Zeit zu Braunfaeule und Wuerfelbruechigkeit.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 006-Verschluss der gereinigten Konstruktionsstoesse mit Eichenholz wie die Grundkonstruktion.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 007-Rekonstruiertes Tragbalkeneck mit allen Substanzergaenzungen im Bereich der Anfahrschaeden.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 008-Statische Vernadelung der Konstruktionsstossausleimungen mit Doppelgewindeschrauben.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 009-Rissausleimungen im oberen Kranzgebaelk.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 009-Rissausleimungen im oberen Kranzgebaelk.
Baudenkmalpflege Holzrestaurierungen Bartsch 011-Anschliffuntersuchung des Fassungsaufbaus um einen Ueberblick des im laufe der Zeit gewachsenen Farbaufbaus zu bekommen.

Bundespreis 2015 für Denkmalpflege

Im Jahr 2015 erhielten wir den Bundespreis für Denkmalpflege im Schreinerhandwerk.
Diese besondere Auszeichnung ehrt und sehr und spiegelt unseren Wunsch wider, stets beste Leistungen abzuliefern.

Bundespreis 2015 für Denkmalpflege

Holzrestaurierungen Bartsch

Raffael Bartsch
Reute 4
87509 Immenstadt / Allgäu

Kontakt zu uns

Tel.: +49 (0) 8320 1076
Fax : +49 (0) 8320 92 5079

Raffael Bartsch:
bartsch-raffael@t-online.de
Helge Bartsch:
hbrest@t-online.de

Kontaktformular

Holzrestaurierungen Bartsch - Immenstadt im Ällgäu